Logo-Footer
Anand
English

Anand erzählt aus seinem Leben

Anand erzählt aus seinem Leben:
Als junger Mann fühlte ich mich sehr mit der "Businesswelt" verbunden, studierte Betriebswirtschaft und Werbewirtschaft, absolvierte die Publishing School in Boston. Ich gehörte dieser Welt mehr als 20 Jahre an, war Geschäftsführer und geschäftsführender Gesellschafter von Computer-Fachzeitschriften-Verlagen.
Als ich vor mehr als 30 Jahren meine erste Yogastunde nahm, war ich nicht sehr begeistert. Erst mit mehr als 55 Jahren endeckte ich, was Yoga wirklich bedeutet, und seither gehören Yoga und meine Frau Shridevi zu meinem neuen Leben.
Sehr eng verbunden ist Yoga mit Ayurveda, das mich seit meiner ersten Indienreise 1972 fasziniert. Als Ayurvedamasseur hatte ich einen wundervollen Lehrer, Janajanmadi Das Wloka, dem ich mich tief verbunden fühle. Ich liebe den Duft der indischen Öle nach Jasmin und Kräutern und die entspannten, glücklichen Gesichter meiner Kunden.
Als Schüler von Osho sind seine Worte "geniesse das Leben, tanze wie Zorba der Grieche, sei still wie Buddha" ein Lebensmotto.  Ein weiterer wichtiger "Wegweiser" war für mich Thomas Hübl, ein Mystiker der neuen Zeit und Gründer der Akademie Inner Science.
Im Jahr 2009 wurde mein Enkel Samuel, meine Freude und mein kleiner neuer Meister, geboren. Er zeigt mir, dankbar zu sein für die kleinen Dinge des Lebens, und während meiner Indienreise 2011 kam in München Theresa, meine Enkelin, mein Sonnenschein, auf die Welt.

Von der wunderschönen Algarve und dem reizvollen Alentejo in Portugal bin ich fasziniert und von diesem Land begeistert.

Testimonials: